Gewürze gut, alles gut!

Gewürze gut, alles gut!

Gewürze gut, alles gut!

Paul eröffnet die Plätzchen-Saison!

Paul liebt den Duft, der sich jetzt in seiner Küche ausbreitet!
Draußen dunkel, ungemütlich, kalt, windig – in der Küche warm, gemütlich, duftend, lecker! Paul hat die Backutensilien rausgekramt und eröffnet die Plätzchen-Saison. Wenn man ihm jetzt vorwerfen will, dass das alles nur ungesund ist und ihn noch dicker macht – weit gefehlt:

Jetzt kommt Paul ins Spiel. Gerade die traditionellen Gewürze, die normalerweise jetzt allüberall den Duft in den Straßen prägen, sind durchaus von gesundheitlichem Nutzen: z.B. Zimt, Ingwer, Sternanis, Muskat oder Gewürznelke. Das sind alle samt nicht nur Pülverchen, mit denen Du Dein Festtagsessen raffiniert würzen kannst, sie können auch dafür sorgen, Dich fit und gesund durch den Winter zu bringen. Paul sucht schon Rezepte aus Omas Backbuch.

Paul nimmt die fünf Gewürze einmal genauer unter die Lupe

Zimt: die Wunderwaffe für den Blutzuckerspiegel

Etwas Zimt auf Deine morgendlichen Haferflocken oder auf den Schaum beim Kaffee Latte. Zimt ist irgendwie das inoffizielle Weihnachtsgewürz – gefühlt duftet spätestens ab Dezember alles danach. Doch abgesehen vom großartigen Geschmack und diesem verführerischen Duft, wusstest Du, dass Zimt Deine Blutzuckerwerte senken und das Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken vermindern kann? Genial!

Eine Prise Zimt ist ausreichend. Nur weil es gesund ist, sollte man sich nicht gleich alles mit Zimt zuschütten. Er enthält Cumarin, einen natürlichen Bestandteil, der aber bei ständigem Genuss zu Leberschäden führen kann. Wer öfter und gerne mit Zimt würzt, der sollte dann besser darauf achten, den etwas teureren Ceylon Zimt aus Sri Lanka zu kaufen, denn der natürliche Anteil von Cumarin in dem chinesischen Cassia Zimt ist um ein vielfaches höher.

Ingwer: Helferlein gegen Entzündungen

Ingwer ist so eine kleine Wunderknolle. Das Schlüsselwort ist hier „entzündungshemmend“, was bedeutet, dass Ingwer Dein Immunsystem unterstützen kann, insbesondere bei einer sich anbahnenden oder bereits eingefangenen Erkältung. Auch Übelkeit kann er lindern und die Funktion Deiner Bauchspeicheldrüse oder Deiner Gallenblase positiv beeinflussen. Seine Scharfstoffe wirken außerdem antibakteriell. Paul brüht sich gerne mal einen Ingwer-Tee zusammen: heißes Wasser mit Zitrone, natürlich Ingwer, dazu noch etwas Honig und fertig ist das perfekte Heißgetränk für den Winter, Prost!

Sternanis: dem Husten einen husten

Neulich hat Paul etwas über Kürbisse geschrieben, mit seinem leicht süßlichen Geschmack gibt Anis einer Kürbissuppe ein geniales Extra mit. Sternanis ist seit je her ein Arzneimittel, das krampflösend wirkt, Dich somit gerade nach einem schlimmen Husten wieder auf die Beine bringt.

Anis hat allerdings einen ziemlich intensiven Geschmack, Du wirst ihn also lieben oder hassen. Gut tun wird er Dir aber trotzdem.

Muskat: der Magenretter

Muskat hat antibakterielle Eigenschaften, unterstützt Deine Verdauung und hilft bei Blähungen und Magenkrämpfen. Aber Vorsicht! Nur eine Prise verwenden: Drei ganze Muskatnüsse können für Erwachsene lebensgefährlich werden, bei Kindern gilt das schon ab einer halben Nuss, je nach Alter und körperlicher Konstitution. Der Inhaltsstoff Myristicin wandelt sich in der Leber zu Amphetamin um, was wiederum zu Halluzinationen führt. In kleinen Mengen wird es Dir Dein Magen jedoch danken.

Nelken: die Alleskönner

Und zwar nicht aus dem Blumenladen, sondern aus dem Gewürzregal! Die getrockneten Blütenknospen des Nelkenbaums mit ihren intensiven ätherischen Ölen – jeder, der schon mal auf eine Nelke gebissen hat, weiß was wir meinen – sind wahre Alleskönner. Appetit- und Verdauungsanregend macht sie schwere Speisen besser verdaulich und verleiht Lebkuchen, Spekulatius und Glühwein ihr Aroma. Und wenn Paul Blähungen oder Zahnweh nach zu viel Plätzchengenuss hat, hilft die Nelke auch hier: Nelkentinktur hilft Gase abzubauen und eine ganze Nelke aufs Zahnfleisch gelegt betäubt die Stelle örtlich leicht.

 

 
9,62 € 4
 
39%

sparen2

UVP 8,95 € 2
6,51 € 4
 
27%

sparen2

AVP 21,99 € 1
13,70 € 4
 
37%

sparen1

 
7,83 € 4
 
39%

sparen2

UVP 8,12 € 2
4,95 € 4
 
39%

sparen2

 

 

Schlagworte Gesundheit Abnehmen Verdauung Zimt Ingwer Sternanis Muskat Nelken Gewürze Blutzucker Entzündungen Aroma Backen