LUVASED Nacht zum Einschlafen überzogene Tab.  100 St *

Luvased® Nacht – für einen erholsamen Schlaf. Natürlich mit den Extrakten aus Hopfen und Baldrian.
statt 15,97 €2
9,39 €4
Du sparst 6,58 €3
 

 

 

3 Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

4 Preis solange der Vorrat reicht

Lieferzeit: 1-3 Tage 1-3 Tage
Art.-Nr.: 07031647
Anbieter: DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH

Auf einen Blick:
• Pflanzliches Arzneimittel zur Beruhigung vor dem Einschlafen bei Unruhezuständen und nervös bedingten Einschlafstörungen
• Enthält Trockenextrakte aus Baldrianwurzel und Hopfenzapfen
• Gute Verträglichkeit, auch bei längerer Einnahme

Stress im Job, Sorgen und Probleme im Alltag – die Ursachen von Einschlafstörungen sind vielfältig. Doch nicht nur psychische Belastungen gehören zu den Auslösern für Schlafprobleme, sondern auch körperliche Erkrankungen, manche Medikamente oder Lärm. Die Folgen von durchwachten Nächten sind nicht zu unterschätzen: Müdigkeit, Erschöpfung, Gereiztheit, Konzentrationsprobleme und Unausgeglichenheit, bis hin zu Stresssymptomen, wie innerer Unruhe und Nervosität. Treten die Schlafstörungen nur hin und wieder auf, ist das kein Grund zur Sorge. Wiederholen sie sich mehrmals die Woche über einen längeren Zeitraum, sind die Beschwerden behandlungsbedürftig. Luvased® Nacht kann helfen, zurück zu einem erholsamen Schlaf zu finden.

Wie wirkt Luvased® Nacht?

Luvased® Nacht ist rein pflanzlich und besteht aus einer bewährten und gut wirksamen Kombination aus Baldrianwurzel- und Hopfenzapfen-Trockenextrakt. Baldrian gehört zu den bestuntersuchtesten pflanzlichen Arzneimitteln gegen Unruhezustände und nervös bedingte Einschlafstörungen, denn es verkürzt die Einschlafphase und wirkt beruhigend, ausgleichend und entspannend. Besonders gut wirkt Baldrian im Zusammenspiel mit Hopfenextrakten, denn auch der Hopfen verbessert die Schlafqualität. Außerdem wirkt er beruhigend bei Angst, Nervosität und Unruhezuständen.


Wie wird Luvased® Nacht angewendet?

Luvased® Nacht ist in Packungsgrößen von 40 oder 100 überzogenen Tabletten erhältlich. Erwachsene und Heranwachsende über 12 Jahren können bei Unruhezuständen bis zu 3-mal täglich zwei Tabletten einnehmen. Bei nervös bedingten Einschlafstörungen können eine halbe bis eine Stunde vorm Schlafengehen zwei Tabletten, falls notwendig bereits im frühen Verlauf des Abends zwei weitere Tabletten, genommen werden, unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit. Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt, Luvased Nacht kann also auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Bei Anhalten der Beschwerden über zwei Wochen, trotz kontinuierlicher Anwendung, sollte jedoch Rücksprache mit dem Hausarzt gehalten werden. Luvased® Nacht sollte nicht mit synthetischen Beruhigungsmitteln, Alkohol oder bei einer Unverträglichkeit gegenüber Baldrian, Hopfen oder bestimmten Zuckern (Glucose, Sucrose (Saccharose) und Lactose) eingenommen werden.

Luvased® Nacht zum Einschlafen, 160 mg/40 mg überzogene Tabletten
Wirkstoffe: Baldrianwurzel-Trockenextrakt/Hopfenzapfen-Trockenextrakt.
Anwendungsgebiete: Pflanzliches Arzneimittel zur Beruhigung, wird angewendet bei Unruhezuständen und nervös bedingten Einschlafstörungen.
Enthält Glucose, Sucrose (Zucker) und Lactose. Packungsbeilage beachten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand: 01/2018

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Bei nervöser Unruhe:
 
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 2 Tabletten 1-3 mal täglich unabhängig von der Mahlzeit
Bei Einschlafstörungen:
 
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 2 Tabletten 1-mal täglich vor dem Schlafengehen (ca. 30 Minuten davor)
Bei stärkeren Einschlafstörungen:
 
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 2 Tabletten 2-mal täglich abends und vor dem Schlafengehen (ca. 30 Minuten davor)

- Nervöse Unruhe
- Einschlafstörungen, vorwiegend nervös bedingt

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen verschiedenen Pflanzen und wirken als natürliches Gemisch. Sie wirken angstlösend, beruhigend und schlaffördernd.
bezogen auf 1 Tablette

160 mg Baldrianwurzel-Trockenextrakt

40 mg Hopfenzapfen-Trockenextrakt

+ Saccharose

+ Lactose

+ Maltodextrin

+ Calciumcarbonat

+ Cellulose, mikrokristalline

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Talkum

+ Magnesium stearat (pflanzlich)

+ Stearinsäure

+ Arabisches Gummi, sprühgetrocknet

+ Macrogol 6000

+ Titandioxid

+ Polysorbat 80

+ Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) Dispersion 30%

+ Montanglycolwachs

+ Glucose-Sirup, sprühgetrockneter

+ Wasser, gereinigtes

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können.
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

41%

sparen2

Lieferzeit:

nicht lieferbar nicht lieferbar

 
33%

sparen1

Lieferzeit:

1-3 Tage 1-3 Tage

 

3 Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

4 Preis solange der Vorrat reicht

Kunden kauften auch...

41%

sparen1

statt 15,60 €1
nur 9,17 €4

Lieferzeit:

1-3 Tage 1-3 Tage

 

3 Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

4 Preis solange der Vorrat reicht