STERILLIUM Virugard Lösung 500 ml *

Wirkstoff: Ethanol

Das hochwirksame, viruzide Hände-Desinfektionsmittel für alle Risikobereiche. RKI-gelistet in den Wirkungsbereichen A und B. Die hautverträgliche Alternative zu chlor- und phosphorsäurehaltigen Produkten.

UVP 12,65 €2
9,00 €4
Du sparst 3,65 €3
18,00 € / 1 l

 

 

Lieferzeit: 1-3 Tage 1-3 Tage
Art.-Nr.: 07243042
Anbieter: PAUL HARTMANN AG

• besonders wirksam gegen behüllte und unbehüllte Viren
• Norovirus-Wirksamkeit (getestet am murinen Norovirus (MNV)) innerhalb der hygienischen Händedesinfektion
• RKI-Empfehlung bei Noroviren
• farbstoff- und parfümfrei

Etwa 80% aller Infektionen werden über die Hände übertragen. Ob in öffentlichen Verkehrsmitteln oder Gebäuden, am Arbeitsplatz oder allen Orten, an denen sich viele Menschen begegnen – vielerorts lauern Infektionsgefahren, gerade in der Grippe- oder Erkältungszeit.

Unsere Hände sind tagtäglich in Bewegung und werden für vielerlei Dinge benutzt. So kommen Sie stetig mit potentiellen Gefahrenherden in Kontakt: Arbeitsgeräte, Türklinken, aber auch ein einfacher Händedruck kann ein Infektionsrisiko sein. Nur durch eine hygienische Händedesinfektion wird eine mögliche Infektionskette unterbrochen und eine Gefährdung minimiert.

Sterillium® Virugard eignet sich zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion. Speziell für alle Arbeitsbereiche mit erhöhter Infektionsgefährdung.


Hände richtig desinfizieren
Für eine optimale Wirkung und damit Ihre Hände keine Benetzungslücken bei der hygienischen Händedesinfektion aufweisen, sind alle Hautareale mindestens 30 Sekunden mit einer ausreichenden Menge an Händedesinfektionsmittel einzureiben.

Führen Sie jeden der folgenden Schritte nacheinander durch (und wieder von vorne, bis die 30 Sekunden verstrichen sind – im Bedarfsfall erneut Händedesinfektionsmittel nehmen):
1. Handflächen (inkl. Handgelenke) aufeinander reiben
2. Handflächen über die Handrücken reiben
3. Handflächen aufeinander reiben, mit gespreizten, verschränkten Fingern
4. Außenseite der Finger auf gegenüberliegende Handflächen mit verschränkten Fingern reiben
5. Beiden Daumen einreiben
6. Die zusammen geschlossenen Fingerkuppen in den Handflächen reiben

Bitte beachten Sie, dass Ihre Hände vor der Desinfektion trocken sein sollten!

Wirkstoff: Ethanol.
Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion.
Warnhinweise: Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Flasche nach Gebrauch verschließen. Flammpunkt nach DIN 51755: 0°C. Leicht entzündlich. Elektrostatische Aufladung vermeiden. Mit alkoholnassen Händen nichts berühren. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: Sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Nicht rauchen. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen.

Art der Anwendung?
Das Produkt wird unverdünnt angewendet und in die trockenen Hände eingerieben. Zur hygienischen Händedesinfektion mindestens 3 ml, 30 Sekunden lang in die trockenen Hände einreiben und weitere 30 Sekunden lang feucht halten. Bei einem Kontakt mit Krankheitserregern zwei Mal anwenden. Zur chirurgischen Händedesinfektion mindestens 1,5 Minuten in die trockenen Hände und Unterarme einreiben und 3 Minuten lang feucht halten. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen oder offenen Wunden anwenden. Bei Kontakt der Lösung mit den Augen, sollten die geöffneten Augen für einige Minuten mit fließendem Wasser gewaschen werden.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt.

Überdosierung?
Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Hygienische Händedesinfektion:
 
Kinder, Jugendliche und Erwachsene eine ausreichende Menge eine ausreichende Menge mehrmals täglich (bei Bedarf)
Chirurgische Händedesinfektion:
 
Erwachsene eine ausreichende Menge eine ausreichende Menge vor dem Eingriff
Bei bestimmten Keimen sind, unabhängig von den allgemeinen Mindestvorgaben, unter Umständen längere Einwirkzeiten zu beachten.
 
Die Anwendung bei Säuglingen und Kleinkindern darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen
 

- Desinfektion der Hände vor und nach Personenkontakt (hygienische Händedesinfektion)
- Desinfektion als Vorbereitung für eine Operation

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Ethanol (Alkohol) kühlt die Haut und wird zur Desinfektion von Haut und Schleimhaut eingesetzt. Alkohol-Wasser-Gemische töten Bakterien, Pilze und Viren ab. Sie werden außerdem auch zum Desinfizieren von Instrumenten und Flächen eingesetzt.
bezogen auf 1 g Lösung

950 mg Ethanol

+ Butan-2-on

+ Glycerol

+ Myristylalkohol

+ Benzin

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Trockene Haut (Xerodermie)
- Hautreizung
- Allergische Überempfindlichkeit der Haut (allergische Dermatitis)

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

 

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

28%

sparen3

Lieferzeit:

1-3 Tage 1-3 Tage

 
40%

sparen3

Lieferzeit:

1-3 Tage 1-3 Tage

614,50 € / 1 l

Kunden kauften auch...

41%

sparen3

Lieferzeit:

1-3 Tage 1-3 Tage

443,00 € / 1 kg